Aktuelles zu COVID-19

11. Juni 2021by K BAllgemein

Aktuelles zu COVID-19

11. Juni 2021 by K B
35C6F5C0-7A11-4D71-8B4A-1B33B05C494E-1200x900.jpeg

AKTUELLES ZUR IMPFUNG
vom 11.06.2021

 



ūü¶† IMPFSTART ūü©Ļ¬†

IN IHRER HAUSARZTPRAXIS ūüíČ

 


 

Sie k√∂nnen sich gerne bereits den Aufkl√§rungsbogen sowie Anamnese und Einwilligung f√ľr die Impfung unter den genannten Links¬†aufrufen und diese dann ausdrucken und ausf√ľllen.

Details und Fragen werden persönlich am Tag der Impfung besprochen.

Helfen Sie uns und sparen durch bereits vorhandene Informationen wertvolle Zeit!

Vielen Dank!

 

Aufklärungsbögen/ Anamnese/ Einwilligung:

‚ě°ÔłŹ ¬†Allgemein: Aufkl√§rungsbogen Impfung Corona

 

 

‚ě°ÔłŹ ¬†Aufkl√§rungsbogen BioNTechPfizer/ Moderna/¬†mRNA-Impfstoff ¬†ūüߨ

‚Ź© ¬†Anamnese/ Einwilligung mRNA-Impfstoff¬†

 

 

‚ě°ÔłŹ ¬†Aufkl√§rungsbogen AstraZeneca/ Johnson&Johnson/¬†Vektor-Impfstoff¬†ūüßę

‚Ź© ¬†Anamnese/ Einwilligung Vektor-Impfstoff¬†

 

 



Achtung!

Aufgrund der zahlreichen Anfragen mussten wir unsere Warteliste f√ľr Corona – Impfungen ab Pfingsten schliessen.

Wir bem√ľhen uns derzeit um eine Online-Anmeldung, die ab Mitte Juli f√ľr Sie freigegeben werden soll.

Die ersten Termine werden dann voraussichtlich zum August gebucht werden können. Es handelt sich dabei um unverbindliche Wunschtermine, die IMMER von uns bestätigt oder angepasst werden!

Aufgrund der STIKO- Empfehlung und des begrenzten Impfstoffes impfen wir erst Personen ab 20 J.
Kinder und Jugendliche bzw. deren Eltern, wenden sich bitte an den zuständigen Kinderarzt.

Wir werden Sie möglichst bald informieren!

 

Lesen Sie auch die Information der Deutschen Gesellschaft f√ľr Allgemein- und Familienmedizin (degam) zu AstraZeneca unter unten stehendem Link:

‚ě°ÔłŹ ¬†Info DEGAM AstraZeneca

 

Wir verabreichen alle zugelassenen Impfstoffe und sch√§tzen diese, ebenso wie die √ľbergeordneten Beh√∂rden, aufgrund des heutigen Wissensstandes als sicher und zuverl√§ssig ein! Alle derzeit zugelassenen Impfstoffe sch√ľtzen sehr gut vor schweren Verl√§ufen von COVID-19!
Jede Impfung zählt! Darum warten Sie bitte nicht, bis Sie Ihren Wunschimpfstoff bekommen. 

Die STIKO empfiehlt die Impfung mit AstraZeneca und Johnson&Johnson f√ľr Menschen ab 60. Zugelassen sind die Impfstoffe aber ab 18 Jahren. Damit darf jeder, der √§lter als 18 Jahre ist und m√∂chte, nach Aufkl√§rung √ľber die Risiken auch mit diesen Impfstoffen geimpft werden.

Bisher konnte als einziger Risikofaktor f√ľr das gelegentliche Auftreten schwerwiegender Nebenwirkungen bei Vektor-Impfstoffen nur das Lebensalter identifiziert werden.

Grundsätzlich können Nebenwirkungen bei JEDEM Impfstoff und Medikament auftreten.

Hinweis der degam zu AstraZeneca finden Sie unter o.g. Link.

 

Nach durchgemachter Covid-19-Erkrankung sollten Sie sich 6-8 Monate sp√§ter 1 x impfen lassen. Zugelassen ist daf√ľr jeder der 4 verf√ľgbaren Impfstoffe.

 

Aus diesen Gr√ľnden k√∂nnen wir f√ľr Menschen √ľber 60 Jahre KEINE Auswahlm√∂glichkeit des Impfstoffes¬†anbieten.


Abstand zur Zweitimpfung:

– Der Abstand zur 2. Impfung betr√§gt bei BionTech 4-6 Wochen, f√ľr Moderna 4 Wochen.

– Zugelassene Abst√§nde f√ľr AstraZeneca sind ¬†4-12¬†Wochen. Wegen der Gefahr einer schlechteren Wirksamkeit und geringerer Antik√∂rper-Bildung verabreichen wir die Zweitimpfung aus medizinischer √úberzeugung nach 10-12 Wochen.

– Als vollst√§ndig gesch√ľtzt gilt man bei den 3 genannten Impfstoffen 14 Tage nach 2. Impfung.

Bei Johnson&Johnson ist keine Zweitimpfung erforderlich.
 ACHTUNG: Der vollständige Impfschutz gilt hier nach 4 Wochen! 


Informationen zur COVID-19- Impfung in Niedersachsen:

‚ě°ÔłŹ Hinweise zur Impfung in Niedersachsen

‚ě°ÔłŹ zusammen gegen corona/ ¬†Impfung

‚ě°ÔłŹ Impfung COVID-19/ ¬†Niedersachsen

 

ūüďě Impf-Hotline: ¬†0800 ¬†– ¬†99 88 665

 

 


 

Liebe Patientinnen und Patienten,

Sie haben es in den Medien sicherlich mit großem Interesse verfolgt:

Auch wir Hausärzte impfen gegen das Coronavirus.
Leider stehen uns hierf√ľr bislang nur¬†sehr begrenzte Mengen zur Verf√ľgung und¬†Sie k√∂nnen den Impfstoff NICHT w√§hlen!

Wenn Sie

  • Patient unserer Praxis sind UND
  • mind. 60 Jahre alt sind UND/ ODER
  • mindestens zur Priorisierungsgruppe 3 (KBV) bzw. zur Gruppe nach ¬ß4 der Corona-Impfverordnung Niedersachsen geh√∂ren,

können Sie sich auf unsere Warteliste setzen lassen!

Alle anderen Patienten k√∂nnen wir leider vorerst noch nicht ber√ľcksichtigen!
Wir bitten Sie daher dringend, uns NICHT mit Anfragen f√ľr¬†Impftermine
 (Telefon / E-Mail / persönlich) zu kontaktieren.

Wir werden mit einem Impf-Angebot auf Sie zukommen, sobald dies aufgrund der verf√ľgbaren Impfstoffdosen und entsprechend der g√ľltigen Priorisierung, an die wir gesetzlich gebunden sind, in Ihrem individuellen Fall m√∂glich ist. Planen Sie Wartezeit bis zum Impf-Angebot¬†ein!

Bitte unterst√ľtzen Sie uns bei unserer Arbeit und schenken Sie uns ein wenig Geduld!

 

Nutzen Sie unbedingt die M√∂glichkeit, sich im¬†Impfzentrum Hannover impfen zu lassen, dieses gilt¬†vor allem f√ľr Personen √ľber 60 Jahre,¬†die den Impfstoff von AstraZeneca ablehnen und/oder rasch geimpft werden wollen!

Auch wir impfen, insbesondere Patienten √ľber 60, mit¬†AstraZeneca!¬†

Aufgrund der begrenzten M√∂glichkeiten m√ľssen Sie mit l√§ngeren¬†Wartezeiten bis zum Impftermin rechnen und wir¬†k√∂nnen¬†KEINE¬†Wahl des Impfstoffes anbieten!

Es ist also sinnlos, Termine im Impfzentrum abzusagen, um dann hoffentlich bei uns schnell einen Termin mit dem Wunsch-Impfstoff zu bekommen!!

 


Verhalten vor/ in der Praxis 

Wir bem√ľhen uns, so wenig Menschen wie m√∂glich zeitgleich in der Praxis zu haben, so dass es zu Wartezeiten VOR der Praxis kommen kann.

Beachten Sie dieses bitte gerade in der kalten Jahreszeit und kleiden Sie sich entsprechend.

Rufen Sie uns unbedingt bei Erkältungssymptomen an und betreten Sie die Praxis nicht ohne Aufforderung!

Das gilt auch, wenn Sie Kontakt zu einem (möglichen) Fall von COVID-19 hatten!

Wir werden Ihnen einen Termin in unserer Infektsprechstunde geben!

Zudem halten wir zu Ihrem und unseren Schutz weiter die Hygienemassnahmen ein und bitten Sie, dieses ebenfalls zu tun:

  • Tragen Sie einen Mund-Nase-Schutz, wenn Sie unsere Praxis betreten.
  • Tragen Sie den Mund-Nase-Schutz korrekt und w√§hrend der gesamten Anwesenheit in der Praxis.
  • Es m√ľssen dauerhaft Mund UND¬†Nase bedeckt sein!
  • Achten Sie auf 1,5 m Abstand.
  • Desinfizieren Sie sich bei Betreten und Verlassen der Praxis die H√§nde.

 


Allgemeines

Ausf√ľhrliche Informationen zum aktuellen Stand in Deutschland und Niedersachen erhalten Sie u.a. auf der Website des Robert-Koch-Institutes

www.rki.de

Informationen zum Thema Hygiene bekommen Sie z.B. unter

www.infektionsschutz.de

FAQ/ Merkblatt-Infektionsschutz-Coronavirus (BZgA)

Weitere allgemeine  Informationen:

Coronavirus- bin ich erkrankt?

Coronainfiziert- was nun?

Wann benötige ich einen Arzt?

Patienteninfo Senioren

Was kann ich tun bei fieberhaften Infekten?

Praxisposter Maske tragen

 

 

 

 


COVID-19 vom 10.10.20

Langsam kehrt wieder eine etwas veränderte Normalität ein.

Doch es ist weiter Achtsamkeit geboten und COVID-19 zwingt uns alle zu neuen Abl√§ufen und √Ąnderungen unseres Alltages!

Deshalb m√ľssen auch wir zu Ihrem und unserem Schutz vom Gewohnten abweichen.

Unsere Akutsprechstunde ist reduziert, daf√ľr haben wir eine gesonderte Infektsprechstunde eingerichtet.

Wir bem√ľhen uns, so wenig Menschen wie m√∂glich zeitgleich in der Praxis zu haben, so dass es zu Wartezeiten VOR der Praxis kommen kann.

Beachten Sie dieses bitte gerade in der kalten Jahreszeit und kleiden Sie sich entsprechend.

Rufen Sie uns unbedingt bei Erkältungssymptomen an und betreten Sie die Praxis nicht ohne Aufforderung!

Das gilt auch, wenn Sie Kontakt zu einem (möglichen) Fall von COVID-19 hatten!

Wir werden Ihnen einen Termin in unserer Infektsprechstunde geben!

 

Zudem halten wir zu Ihrem und unseren Schutz weiter die Hygienemassnahmen ein und bitten Sie, dieses ebenfalls zu tun:

 

  • Tragen Sie einen Mund-Nase-Schutz, wenn Sie unsere Praxis betreten.
  • Tragen Sie den Mund-Nase-Schutz korrekt und behalten Sie ihn w√§hrend der gesamten Anwesenheit in der Praxis auf.
  • Es m√ľssen dauerhaft Mund UND¬†Nase bedeckt sein!
  • Achten Sie auf 1,5 m Abstand.
  • Desinfizieren Sie sich bei Betreten und Verlassen der Praxis die H√§nde.

 

Wir danken Ihnen f√ľr Ihr Verst√§ndnis und Ihre Mithilfe!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der PRAXIS MARIENWERDER

 

COVID-19 vom 25.05.20

 

Liebe Patienten,

Mit sinkenden Infektionszahlen kehrt langsam wieder etwas mehr Normalität ein.

Wir sind weiterhin bem√ľht, dass Infektionsrisiko f√ľr Sie bei einem Besuch unserer Praxis gering zu halten.

Aus diesem Grund haben wir die Eingangst√ľr vorl√§ufig verschlossen und bitten Sie, zu klingeln.

Nur so können wir den Abstand einhalten und die Kontakte innerhalb der Praxis minimieren.

Beim Betreten und während Ihres Aufenthaltes in unserer Praxis MUSS ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden!

Um die Versorgung der uns anvertrauten Patienten zu gew√§hrleisten, f√ľhren wir unter Einhaltung der Hygiene auch wieder Visiten im Pflegeheim durch.

 

Wir bitten Sie weiterhin, sich bei

  • Symptomen, die auf eine Corona-Infektion hindeuten k√∂nnen (z.B. Fieber, Husten, Halsschmerz, Erk√§ltungsbeschwerden o.√§.)

  • ¬† Kontakt zu m√∂glichen F√§llen¬†

unbedingt vorab telefonisch bei uns zu melden, damit wir das weitere Vorgehen besprechen können.

Unter Einhaltung dieser Maßnahmen können Sie unsere Praxis unbesorgt betreten!

Bitte verzichten Sie NICHT auf notwendige Arztbesuche und gefährden damit Ihre Gesundheit!

Sie k√∂nnen auch wieder DMP, Check-up und Impfungen durchf√ľhren lassen!

 

IHR PRAXISTEAM

 

COVID-19 vom 27.03.20

Liebe Patienten,

 

Corona hat uns momentan alle fest im Griff.

Nat√ľrlich geht diese Situation auch an unserer Praxis nicht spurlos vor√ľber.

Wir haben bereits seit langem verschiedene Vorsichtsmassnahmen getroffen, um die Ansteckungsgefahr f√ľr uns und unsere Patienten m√∂glichst gering zu halten.

Durch begrenzt verf√ľgbare Schutzkleidung ist dieses allerdings nicht immer ganz einfach.

 

Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten, bei

  • ¬†Symptomen, die auf eine Corona-Infektion hindeuten k√∂nnen (z.B. Fieber, Husten, Halsschmerz, Erk√§ltungsbeschwerden o.√§.)
  • ¬† Kontakt zu m√∂glichen F√§llen¬†
  • Aufenthalt in einem vom RKI ausgewiesenen Risikogebiet

unbedingt TELEFONISCH KONTAKT zu unserer Praxis aufzunehmen und NICHT persönlich zu kommen.

Wir werden das weitere Vorgehen am Telefon mit Ihnen besprechen!

 

Zudem sind alle aufschiebbaren Termine und Untersuchungen vorerst abgesagt. Visiten in Pflegeheimen und auch geplante Hausbesuche f√ľhren wir telefonisch durch.

Selbstverst√§ndlich stehen wir Ihnen aber bei notwendigem direkten Kontakt weiterhin pers√∂nlich zur Verf√ľgung und besuchen Sie auch unter Einhaltung von Schutzmassnahmen wie Mundschutz zu Hause oder im Heim!

 

Ihr Team der PRAXIS MARIENWERDER

 

© 2021 Praxis Marienwerder